Stellv. Abteilungsleitung Soziales

Menschlich, tolerant, religionsfrei - der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg KdöR ist Träger von über 70 Einrichtungen in den Bereichen Kita, Jugend, Soziales und Bildung. Rund 14000 Kolleg_innen sind bereits dabei.

Die Abteilung Soziales mit ihren rund 100 Mitarbeitenden und vielen ehrenamtlich Aktiven ist verantwortlich für unsere Obdachlosenarbeit, für vielfältige Projekte im Beratungs- und Unterstützungsbereich, wie z.B. bei der Schwangerschaftskonfliktberatung und ist Träger verschiedener gemeinwesenorientierter Projekte, wie bspw. Stadtteilzentren und Selbsthilfegruppen. Damit ist die Abteilung in den Bereichen des Berliner Stadtlebens aktiv, die meist nicht die Aufmerksamkeit erfahren, die sie verdienen, jedoch für viele Menschen wertvoll und unabdingbar sind.

An unserem zentralen Standort in Berlin-Mitte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine führungsstarke und weltanschaulich-humanistisch positionierte Persönlichkeit als 

Stellv. Abteilungsleitung Soziales, Vollzeit und unbefristet

Unsere Vorteile für Sie:

  • Attraktive Vergütung: Wir bezahlen Sie nach unserem Haustarif Gruppe 13, mit 39 Wochenstunden, das sind je nach vorhandener Qualifikation zwischen 4.655 und 5.126 Euro brutto monatlich. Durch den bestehenden Tarifvertrag erwartetet Sie eine kontinuierlich angemessene Gehaltssteigerung.
  • Attraktive Sozialleistungen: Kinderzuschlag, betriebliche Altersvorsorge, Urlaubsgeld, 30 Urlaubstage + freie Tage am 24. und 31. Dezember
  • Zusätzliche Benefits: VBB Firmenticket, Bevorzugung bei der Kitaplatzvergabe in einer unserer berlinweiten 26 Kitas, mögliche Kinderferienbetreuung.
  • Gestaltungsspielraum: Flexible Arbeitszeitmodelle unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche.
  • Weiterentwicklung: Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildungen und persönliche Begleitung in der Einarbeitungszeit.

Welche Aufgaben erwarten Sie?                                                                             

  • Mitarbeit in der Steuerung, Vernetzung, Entwicklung und Leitung der Abteilung Soziales, in Einklang mit den täglichen projektorientierten Bedarfen bzw. der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen entsprechend der Vorgaben des Vorstandes und unter Berücksichtigung der Organisationsphilosophie.
  • Sicherstellung der fachlich kompetenten Umsetzung unserer Projekte und Angebote unter besonderer Berücksichtigung der schwierigen Finanzierungvoraussetzungen.
  • Inhaltliche und fachpolitische Profilierung der Gemeinwesen-/Stadtteilarbeit, der Themen Obdachlosenhilfe und der Beratungs- und Senior_innenprojekte in Zusammenarbeit mit den zuständigen Bereichsleitungen.
  • Mitarbeiter_innen-Führung und Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit der Abteilungsleitung Soziales.
  • Sicherstellung des wirtschaftlichen Einsatzes der vorhandenen Ressourcen und einer wirtschaftlichen Betriebsführung sowie die Akquise neuer Finanzierungsquellen in Zusammenarbeit mit der Abteilungsleitung Soziales.
  • Mitarbeit in der Qualitätssicherung und -entwicklung.
  • Mitwirkung in internen und externen Gremien und Förderung der internen und externen Kooperationen und Netzwerke, Öffentlichkeitsarbeit.

Was erwarten wir von Ihnen?

  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialmanagement, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsökonomie oder vergleichbarer Abschluss, möglichst auf Diplom- oder Masterniveau.
  • langjährige Erfahrung im Arbeitsfeld der Sozialen Angebote inkl. Projektarbeit und des Zuwendungsbereichs samt der damit verbundenen Finanzierung.
  • wünschenswert sind praktische Erfahrungen in der Beratungs- oder Senior_innenarbeit
  • hervorragende Kenntnisse im Personal- und Finanzmanagment sowie einschlägige Führungserfahrung.
  • Erfahrung im Umgang mit Politik und Verwaltung.

Mit Antritt dieser Stelle übernehmen Sie besondere Verantwortung innerhalb des Humanistischen Verbands Berlin-Brandenburg KdöR. Eine hohe Identifikation mit unseren Positionen und Zielen sowie die Bereitschaft zur Mitgliedschaft setzen wir voraus.

Die Förderung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter_innen ist für uns selbstverständlich.
Wir begrüßen daher Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht,
kultureller und sozialer Herkunft, Behinderung, Nationalität und sexueller Orientierung.

Bewerber_innen mit anerkannter Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Fragen beantwortet Ihnen gerne die Abteilungsleitung Soziales, Alina Schmitz-Jung unter a.schmitz-jung@hvd-bb.de 

Reizt Sie diese verantwortungsvolle Position? 

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 15.02., zu richten an das untenstehende Bewerbungstool oder an bewerbung@hvd-bb.de

Ihr Kontakt

Alina Schmitz-Jung

Über den Humanistischen Verband
Berlin-Brandenburg KdöR

Menschlich, tolerant, religionsfrei – der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg KdöR ist Träger von über 60 Einrichtungen in den Bereichen Kita, Jugend, Soziales und Bildung. Rund 1300 Kolleg_innen sind bereits dabei.
Sie bald auch?

Wir sind Mitglied bei: